Die bewegten Bilder „Abgefüllt“.

„Ist der Zugang zu sauberem Trinkwasser ein  Menschenrecht – oder können wir Wasser als ein Konsumgut wie jedes andere sehen? Der Dokumentarfilm “Abgefüllt” geht dieser Frage nach, schaut hinter die Kulissen der US-Amerikanischen Trinkwasserindustrie.“

Jeden Tag werden in den Vereinigten Staaten mehr als 80 Millionen Flaschen Wasser verkauft. Der überwiegende Teil davon stammt aus der Produktion der 3 „Big-Player“ Coca Cola, Nestle und Pepsi. Doch woher kommt dieses Wasser, wer kontrolliert es und wie stark schädigt das Abfüllen in Plastikflaschen (PET-Flaschen) die Umwelt?

Den Trailer zum Film auf youtube.com gibt es genau hier:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=gQyuIKWg058

Einen etwas älteren Artikel zu der Thematik gibt es von den Schreiberlingen des enorm-Magagzin:

http://www.enorm-magazin.de/blog/2012/03/22/weltwassertag-dokumentarfilm-rechnet-mit-us-trinwasser-industrie-ab/

 

Advertisements